Ideen zur Schlafzimmergestaltung -9 simple Tipps für einen entspannten Schlaf

9 Tipps Schlafzimmergestaltung

ANZEIGE

Sicherheit und Geborgenheit sind die Grundbedürfnisse des Menschen. Genau das sollte auch eine gute Wohnung oder ein Haus einem geben. Die Art und Weise des Wohnens wirkt auf uns und unser Befinden. Dabei spielt das Schlafzimmer eine wichtige Rolle. Lange wurde das Schlafzimmer als unwichtig gehalten, da man sich “nur” zum Schlafen in diesem Raum aufhält und in den sich Besucher selten verirren. Daher verzichtet man gerne auf eine gut überlegte Schlafzimmergestaltung. Aber diese Ansicht ist völlig falsch, denn gerade dem Schlafzimmer sollte sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt werden, da man rund ein Drittel des Tages darin verbringt. Was bedeutet, dass Ihr Schlafzimmer tatsächlich der gemütlichste Ort in Ihrem Zuhause sein sollte. Hier sind 9 Tipps, wie das Schlafzimmer zu Ihrem persönlichen Wohlfühlraum verwandeln können.

Aromatherapie

Schlafzimmergestaltung_Aromatherapie

Als aller Erstes, für einen gesunden Schlaf, gute Laune und für Ihre Gesundheit, ist es von großer Wichtigkeit, dass sie Ihr Schlafzimmer immer gut belüften. Um in Ihren privaten vier Wänden ein ausgesprochen gutes Wohlbefinden zu erzeugen, können Sie auch etwas Aroma hinzufügen. Hierfür gibt es viele Möglichkeiten. Von Duftkerzen, Aromalampen bis hin zu Weihrauch. Ästhetische Öle sorgen für ein natürliches Wohlbefinden, das Ihr Schlafzimmer beispielsweise mit der Frische von Zitronen, der Süße von Ylang-Ylang oder dem blumigen Duft von Jasmin umhüllt.

ANZEIGE

Störungsfreie Gestaltung

Schlafzimmergestaltung_störungsfrei

Ihr Schlafzimmer ist nicht der Ort für herumliegende Sachen. Er sollte auf keinen Fall als Abstellraum Verwendung finden. Nehmen Sie, wenn möglich, alles raus, was in ein Schlafzimmer nicht hingehört. Sollten Sie jedoch eher eine kleinere Wohnung besitzen und einige Ihrer Sachen müssen im Schlafzimmer aufbewahrt werden, dann sollten Sie das gut organisiert tun. Achten Sie bei der Schlafzimmergestaltung darauf, dass Sie Regale oder Bücherregale anbringen. Verwenden Sie Aufbewahrungsboxen, die man leicht unterm Bett oder im Kleiderschrank verschwinden lassen kann. Je weniger Sie Sachen herum zu liegen haben, desto wohler und leichter werden Sie sich in Ihrem Schlafzimmer fühlen. Auch Ihr Schlaf wird sich dadurch verbessern, sodass Sie morgens viel ausgeruhter aufwachen.

Dezente Farbwahl

Schlafzimmergestaltung_Dezente_Farbe

Die Frage, welche Farbe als Wandfarbe für das Schlafzimmer am besten passt, ist in der Tat entscheidend bei der Schlafzimmergestaltung. Immerhin ist das Schlafgemach ein intimer Ort, welcher Ruhe und Erholung bieten soll. Daher hat die Wandfarbe eine ausschlaggebende Bedeutung. Das Schlafzimmer ist nicht der Ort für kühne Aussagen und verrückte knallige Farben. Es ist der Ort wo Sie Zuflucht, von einem besonders anstrengenden Tag, finden, daher sollte die Farbe Ihnen eher dabei helfen zu entspannen. Vermeiden Sie dunkle und kräftige Farben wie Schwarz oder Rot. Gedämpfte Töne oder helle Pastellfarben sind dagegen empfehlenswerter.

Kombinieren Sie Farben und Muster

Schlafzimmergestaltung_Pattern

Bei der Schlafzimmergestaltung, sollten Sie ein paar bestimmte Regeln beachten. Wählen Sie immer eine ausgewogene Mischung aus Volltonfarben und Mustern. Auf diese Weise erschaffen Sie einen wohltuenden Look, der weder zu langweilig wirkt, noch zu überfüllt. Sollten Sie sich nur für eine dieser Varianten entscheiden, kann es schnell dazu führen, dass der Raum viel zu überfüllt wirkt und statt eine innere Ruhe zu verspüren, bringt sie nur Unruhe mit sich. Was auch eine gute Idee wäre, ist eine Akzentfarbe zu wählen, die sich in Ihrem Design einige Male wiederholt. So wirkt alles in dem Raum miteinander abgestimmt und somit wird zusätzliche ein gemütliches und entspanntes Gefühl erzeugt.

Ein Arbeitsfreier Raum

Schlafzimmergestaltung_Arbeitsfreier_Raum

Heutzutage verrichten viele ihre Arbeit im Homeoffice oder bringen ihre Arbeit mit nach Hause. Wenn möglich, achten Sie bei Ihrer Schlafzimmergestaltung darauf, kein Schreibtisch hinzustellen. Trennen Sie Ihre Arbeit von dem Bereich, der zur Entspannung und zum genesen reserviert ist. Andernfalls kann die Oase des Wohlfühlens schnell zum Albtraum werden. Wenn es Ihnen nicht mehr gelingt sich in Ihrem Schlafzimmer richtig auszuruhen und richtig zu schlafen, kann es passieren, dass Ihre Gesundheit daran leidet. Sorgen Sie immer dafür, dass Sie sich in Ihrem Schlafzimmer wohl und friedlich fühlen.

ANZEIGE

Immer wieder neu dekorieren

Schlafzimmergestaltung_neu_dekorieren

Dekorieren Sie Ihr Schlafzimmer immer mal wieder neu. Natürlich soll das nicht gleich heißen, dass Sie jeden Monat Ihr Zimmer neu gestalten sollen. Aber ab und zu eine kleine Änderung tut Ihrem Gemüt sicherlich ganz gut. Hierfür können Sie beispielsweise die Jahreszeiten als Grund nehmen. Im Winter werden wir von warmen Farbtönen, flauschigen Decken und Teppichen angezogen, die unser Wohlbefinden verstärken. Im Frühling und im Sommer hingegen bevorzugen wir eher hellere, kühlere Töne und dünnere Vorhänge oder Teppiche. Also je nach Lust und Laune, kann man mit kleinen und einfachen Gegenständen ganz leicht den Raum der Träume umdekorieren.

Der Nachtschrank im Schlafzimmer

Schlafzimmergestaltung_nachtschrank

Bei der Schlafzimmergestaltung, darf der Nachtschrank, auch gerne Nachttisch genannt neben keinem Bett fehlen. Er ist klein, unauffällig und wird nur selten besonders beachtet, dafür aber umso häufiger verwendet. Der Nachtschrank gehört ebenso fest zum Schlafzimmer, wie das Bett selbst. Das Möbelstück findet oft Verwendung als Abstellanlage für Bücher, Zeitschriften, Nachttischlampe, Wecker, Handy, Ladegeräten oder für verschiedene andere Dinge. Ein überfüllter Nachttisch, sorgt nicht unbedingt für eine entspannte Atmosphäre, sondern eher für eine gewisse Unruhe. Daher ist es wichtig, dass alle Gegenstände, die Sie nicht zum Schlafen brauchen, vom Tisch verschwinden. Oft haben Nachttischschränkchen Schubladen, verstauen Sie Ihre herumliegenden Sachen darin. Stellen Sie Gegenstände auf Ihren Nachttisch, was Ihnen ein gewisses Wohlbefinden verleitet. Dies können Sachen sein wie, ein Foto von Ihren liebsten oder einem Ort, den Sie sehr gern haben, eine Aromalampe oder Duftkerzen, oder aber eine Pflanze, die Sie besonders mögen. Sprich alles was Ihnen hilft zu entspannen. Elektronische Geräte wie Handy, Tablets oder Ähnliches haben an Ihrem Kopfende nichts zu suchen. Nehmen Sie, vor dem zu Bett gehen alle elektronischen Geräte aus dem Zimmer, damit Sie entspannter schlafen.

ANZEIGE

Beleuchtung

Schlafzimmergestaltung_Beleuchtung

Ein besonderer wichtiger Punkt bei der Schlafzimmergestaltung ist die Beleuchtung. Investieren Sie in Beleuchtungen, die Ihrem Raum eine warme und angenehme Atmosphäre schaffen. Verwenden Sie in Ihrem Schlafzimmer ein warmes gelbes und nicht so helles Licht. Wir schalten in der Regel das Licht unseres Schlafzimmers erst an, bevor wir schlafen gehen. Daher ist es ratsam, Ihren müden und strapazierten Augen mit einem angenehmen Licht zu schonen. Man kann auch wunderbar mit Lichterketten beispielsweise das Schlafzimmer dekorieren. Was man ebenfalls für eine beruhigende Beleuchtung verwenden kann, wäre eine Salzlampe. Sie sorgt nicht nur für angenehmes Licht, sondern reinigt auch noch zusätzlich die Luft im Raum.

Naturgeräusche

Schlafzimmergestaltung_Nature_stimme

Füllen Sie ihr Zimmer mit den Geräuschen der Natur. Sie werden schnell merken, dass Sie den Stress und die Sorgen des Alltags hinter sich lassen. Bei der Schlafzimmergestaltung sollten Sie unbedingt auch einen guten Platz für einen Lautsprecher freihalten. Bevorzugen Sie einen Bluetooth-Lautsprecher mit dem Sie Ihr Handy einfach verbinden können, um Musik zu hören. Denn es ist allgemein bekannt, dass Musik sowohl morgens als auch abends als ultimativer Stimmungsverstärker dienen kann. Beginnen Sie den Tag mit Musik, die die Laune hebt und glücklich macht. Das Abspielen von beispielsweise Naturgeräuschen hilft Ihnen abends zu entspannen und besser einzuschlafen. Schlaflosigkeit oder Probleme beim Einschlafen hatte sicherlich schon jeder von uns, das nutzen von Entspannungsmusik hilft hier häufig beim Einschlafen.

Oft sind es Probleme aus dem Alltag, die einen auch in Ruhephasen nicht loslassen wollen. Daher ist es von besonders wichtig, einen Zufluchtsort in seinen vier Wänden zu haben. Hier für ist das Schlafzimmer ein idealer Ort. Halten Sie sich bei der Schlafzimmergestaltung an diese aufgezählten Tipps und sie erlangen einen Raum der individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgelegt ist und dafür sorgt, dass Sie den Tag entspannt beenden und regeneriert den neuen Tag begrüßen.

ANZEIGE

Disney_Komic_corona

Disney-Welt 16 Szenarien in der Coronazeit